info@nbv-obv-ubv.ch ::: Telefon 041 624 48 48

Aufgrund der momentanen Situation hat die Urner Alpkommission entschieden, den diesjährigen Alpkäsewettbewerb im gleichen Rahmen wie im letzten Jahr durchzuführen.

Das Coronavirus hält uns immer noch auf Trab und macht grosse Degustationen einfach nicht möglich. Daher wird der Urner Alpkäsewettbewerb in diesem Jahr wiederum nur mit einer Fachjury-Bewertung im geschlossenen Rahmen durchgeführt.

Die Urner Alpkäser und Alpkäserinnen können ihren Käse am Freitag, 22. Oktober 2021 zwischen 9.00-11.00 an der Bauernschule in Seedorf abgeben. Dieser wird danach durch eine dreiköpfige Fachjury beurteilt und bewertet. Es fliessen keine anderen Meinungen in die Bewertung ein. Das Ganze wird wie bis anhin ausgewertet und das erste Drittel aller Teilnehmer/innen erhält eine Auszeichnung.

Die Rangverkündigung findet ebenfalls in einem kleinen, geschlossenen Rahmen statt und die betroffenen Älplerinnen und Älpler wie auch die Presse werden zu diesem Anlass eingeladen.

Es ist ein besonderes Jahr und es erfordert besondere Massnahmen. Die Alpkommission erhofft sich, dass trotz diesen Massnahmen viele Alpkäse eingereicht werden und wünscht allen noch einen guten Abschluss vom Alpsommer.

Der Anmeldetalon wird bei der Käseabgabe am 22. Oktober 2021 eingereicht.

Anmeldung