info@nbv-obv-ubv.ch ::: Telefon 041 624 48 48

Agro-News

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Die Würfel sind gefallen! Der Schweizer Bauernverband entschied in Anbetracht der positiven Covid-Entwicklungen und der vom Bundesrat in Vernehmlassung geschickten Öffnungsschritte für Ende Juni, den beliebten Buure-Zmorge am Nationalfeiertag durchzuführen.

Die Covid-Fallzahlen und Hospitalisierungen sind rückläufig, weshalb der Bundesrat grössere Lockerungen für den Sommer vorsieht, besonders im Bereich Veranstaltungen. Der Schweizer Bauernverband (SBV) entschied daher, den 1. August-Brunch durchzuführen – unter Berücksichtigung der BAG-Vorschriften wie den bereits bekannten Hygienemassnahmen und Schutzvorkehrungen. Gemäss den geplanten Öffnungsschritten wird die maximale Personenanzahl vom Covid-Zertifikat abhängig sein (ohne Zertifikat sind 250 Personen zulässig).

Nach der schwierigen «Lockdown»-Zeit ist der beliebte und gesellige Anlass auf dem Bauernhof – verbunden mit einem Ausflug in die Natur – eine willkommene Abwechslung für Alt und Jung. In den Kantonen Uri, Nid- und Obwalden haben sich folgende Betriebe entschieden, den Brunch durchzuführen:

Leandra und Otto Grepper-Cattaneo, Unterberg, 6476 Intschi, Kontakt: 041 883 19 26

Alpgenossenschaft Trübsee Alpstubli; Am Trübsee 1; 6390 Engelberg, Kontakt: 041 637 15 44; 079 442 11 54

Bärghof Schluichä, Luzia und Ueli Mathis; Ober Schluchen 1, 6390 Engelberg; Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; 076 497 74 21

Hof Alpeli, Hans André Schrackmann; Alpeli 1, 6055 Alpnach; Kontakt: 041 670 18 44, 077 441 68 82

Erlebnisbauernhof Weid, Hansueli und Edith Spichtig-Schallberger; Melchtalerstrasse 30, 6064 Kerns; Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; 041 660 52 16