info@nbv-obv-ubv.ch ::: Telefon 041 624 48 48

Agenda

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Willkommen bei den Bauernverbänden der Kantone Obwalden, Nidwalden und Uri

Hier finden Sie aktuelle Meldungen von den Bauernverbänden Uri, Ob- und Nidwalden:


Teilnehmen und klug wählen: So wichtig wie nie!

Liebe Bäuerinnen und Bauern

Foto Urs SchneiderJedes Mal vor den Eidgenössischen Wahlen rufen wir zur Teilnahme auf und motivieren dazu, konsequent bäuerliche Vertreterinnen und Vertreter zu wählen. Eine grosse Mobilisierung innerhalb der Landwirtschaft braucht es, damit wir eine starke Vertretung im Parlament halten können. Ja, wählen war schon immer wichtig. Aber dieses Mal ist es noch wichtiger. Ich wage zu behaupten, so wichtig wie nie zuvor. Warum?

Brunch mD CMYK positiv

Das Büüräzmorgä ist eine wunderschöne Schweizer Tradition. Dieser Meinung waren auch die rund 150'000 Gäste, welche am 1. August-Brunch auf dem Bauernhof den Schweizer Geburtstag feierten. Insgesamt luden 353 Bauernfamilien aus allen Ecken der Schweiz zum Brunch ein.

zuhören - verstehen - weiterkommen

Beratung und Vermittlung in schwierigen Situationen

mehr dazu erfahren Sie direkt auf der Homepage: www.beratung-und-vermittlung-ow.ch

visitenkarte ow hilfe

Guäts Wättär, Guäti Luinä, Guätä Uiftritt

Nach monatelanger Vorbereitungszeit konnte die Iheimsch2019 am Auffahrtsdonnerstag ihre Tore öffnen. Die Landwirtschaft präsentierte sich im Natur- und Erlebniszelt, welches in der sommerlichen Hitze den Besuchern etwas «Abkühlung» bot. Zusammen mit 12 Käsereien, natürlich NIDWALDEN, den Milchproduzenten, den Bio-Bauern, dem Bienenzuchtverein, der Vernetzung und dem Bäuerinnenverband stellte sich der Nidwaldner Bauernverband der Bevölkerung vor.

2019 GVBVN HansueliDie GV vom Bauernverband Nidwalden fand am Dienstag, 19. März 2019 im Restaurant Adler, Hergiswil

Herbert Schmid, Lehrer/Berater BBZN Hohenrain, Beratungspartner Borstenhirseprojekt hielt ein Referat zu "Wetterextreme, Klimawandel und Problempflanzen - mit welchen Herausforderungen der Nidwaldner Futterbau künftig vermehrt zu kämpfen hat" -->hier gehts zur Präsentation

Traktanden

Impressionen:

 

Die GV vom Bauernverband Obwalden fand am Dienstag, 19. Februar 2019 im Sportcamp Melchtal statt.

Ein detaillierter Bericht folgt...

Traktanden

Impressionen GV:

GV19 Vorstand

Freitag, 08. März 2019 / 19.30 Uhr, Pfarreizentrum Erstfeld

Referat: "Anstehende Initiativen gegen die Landwirtschaft" von Urs Schneider, Stv. Direktor Schweizer Bauernverband

Traktanden

Impressionen GV:

Webseite Wendel Loretz Mathias Schuler die geehrten Karl Muheim und Karl Arnold zusammen mit Andreas Baumann

Engeres Abstimmungskomitee GrossraubtiereAm Sonntag, 10. Februar wurde über die Initiative «Zur Regulierung von Grossraubtieren im Kanton Uri» abgestimmt. Der Startschuss zur Initiative wurde am 10. März 2017 anlässlich der Generalversammlung vom Bauernverband Uri gemacht. Nach zwei intensiven und arbeitsreichen Jahren nahm das breit abgestützte Komitee der kantonalen Volksinitiative, bestehend aus Vertretern der Landwirtschaft, Jagd und Politik, den Entscheid der Urner Bevölkerung sehr erfreut zur Kenntnis. Mit über 70 % Zustimmung und Zustimmungen in allen Urner Gemeinden ist diese Botschaft sehr deutlich und setzt ein klares Zeichen.

SiegerfotoIn diesem Jahr fand der zehnte Urner Alpkäsewettbewerb im Tellpark in Schattdorf statt. Auch wie gewohnt fand die Rangverkündigung anlässlich des Urner Alpkäsemarktes in Seedorf statt. Es war ein rekordverdächtiger Käsemarkt mit sehr vielen Besucher/innen.

Toni Horat von der Alpkäserei Sittlisalp (mitte), gewann den Wettbewerb vor Ida Gisler-Imhof (Alplen-Oberstafel) (links) und Paul und Bernadette Schuler-Brand (Galtenebnet). (rechts)